Fotoreise - Spektakuläres Hochlandabenteuer (12 Tage)
Tour zu Islands versteckten Hochland-Perlen

Besonderheiten

Diese Fototour wird von einem erfahrenen, isländischen Fotografen geleitet, der besonders großen Wert auf kleine Gruppen und Touren abseits der üblichen Touristenrouten legt. Mit ihm gehen Sie auf ein unvergessliches Hochlandabenteuer. Er wird Ihnen seine Lieblingsorte im Hochland und an Islands wunderschöner Südküste zeigen. Diese Tour führt Sie von Süd nach Nord und zurück in den Südosten Islands, zu vielen der spektakulärsten Hochlandperlen. Sie erleben Mondlandschaften, bunte Berge, grüne Moosberge, Flüsse, Linien und Muster, wie Sie nur in Island zu finden sind. Sie besuchen unter anderem das Hochlandgebiet Kerlingarfjöll, die spektakuläre Piste Sprengisandur, die Vulkanspalte Eldgjá, den See Langisjór, Hrafntinnusker, den Nationalpark Vatnajökull sowie Landmannalaugar und Umgebung. Die Qualität der Reise ist uns sehr wichtig - wir übernachten in schönen Hotels mit gutem Essen und privaten Badezimmern, in der Nähe des Hochlandes und der Orte, die wir bei passendem Licht fotografieren möchten. Sie sollten für diese Tour gut zu Fuß sein, denn es ist manchmal notwendig, zu den besten Aussichtspunkten kürzere Strecken zu Fuß zurückzulegen. Es wird aber keine langen Wanderungen geben. Für den Transport unseres Equipments sorgt unser Allrad-Truck.

Leistungen

Direktflug ab gebuchtem Flughafen, inkl. Handgepäck und einem Gepäckstück
Flughafensteuern und Serviceentgelte
Flughafentransfer Keflavík - Reykjavík - Keflavík
2x Übernachtung im Doppelzimmer mit DU/WC und Frühstück in Reykjavík
9x Übernachtung im Doppelzimmer mit DU/WC während der Fotoreise
Verpflegung während der Fotoreise: Frühstück, 10x Picknick oder kleines Mittag, 9x Abendessen
Transport im Allrad-Truck (4x4)
professioneller englisch-sprechender Guide und Fotograf
Teilnehmerzahl: min. 4, max. 7 Personen

Private Touren ab einer Gruppengröße von 4 Personen an einem anderen Termin auf Anfrage möglich.

Reisetermine

02.08.-14.08.2021
01.08.-13.08.2022

Grundpreis pro Person in Euro

Im Doppelzimmer 7.227,-
Im Einzelzimmer 8.180,-
Flugzuschläge oder Frühbucherrabatte können je nach Buchungsaufkommen anfallen.

Wenn Sie diese Reise buchen möchten setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Reisebeschreibung Fotoreise - 12 Tage
Spektakuläres Hochlandabenteuer

1. Tag • Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík

Ankunft in Keflavík und Transfer mit dem Flybus zur Unterkunft in Reykjavík.

2. Tag • Reykjavík - Kjölur - Kerlingarfjöll

Abholung vom Hotel um 8.15 Uhr. Gemeinsam fahren wir in das geothermische Gebiet von Hellisheiði, nur 30 Minuten außerhalb von Reykjavík, wo wir die ersten Aufnahmen machen. Dann geht es vorbei an dem Wasserfall Gullfoss ins Landesinnere auf die Hochlandroute Kjölur, die uns von Süd- nach Nordisland führt. Wir übernachten auf halbem Weg in einem kleinen Hochlandhotel in den Kerlingarfjöll Bergen (Frauenberge) für zwei Nächte. Dies ermöglicht es uns, die Gegend gut und entspannt zu erkunden. Verschiedene Zwischenstopps auf dem Weg.

3. Tag • Die bunten Berge von Kerlingarfjöll

Die Kerlingafjöll-Berge sind ein alter Vulkan mit geothermischer Hitze und heißen, kochenden Quellen, die über ein weites Gebiet verteilt aus der Erde heraussprudeln. Viele Mineralienablagerungen färben die Hügel und Schlammtöpfe. Die unvergleichliche Farbenvielfalt gepaart mit dem Dampf, der in die Luft steigt, bietet außergewöhnliche Fotomotive. Wir werden einen Großteil des Tages in diesem Bereich verbringen, um die besten Lichtverhältnisse abzupassen.

4. Tag • Warme Quellen - Islandpferde - Wasserfall Goðafoss

Bevor wir aus dem Hochland nach Nordisland fahren, halten wir an den warmen Quellen von Hveravellir, die sich sehr von der Gegend um Kerlingafjöll unterscheiden. Weiter nördlich erreichen wir ein Gebiet, welches für traditionelle, isländische Pferdezucht bekannt ist. Hier suchen wir nach schönen Motiven mit Islandpferden. Das Endziel des Tages der Wasserfall Goðafoss, den wir am frühen Abend bis zum Sonnenuntergang erreichen.

5. Tag • Hochlandpiste Sprengisandur - Wassefall Aldeyjarfoss - Mondlandschaften

Nach einem guten Frühstück und dem Auschecken geht es über die Hochlandpiste Sprengisandur zurück ins südliche Landesinnere. Wir kommen an dem Wasserfall Aldeyjarfoss vorbei, der wie der Goðafoss mit seinen umliegenden Säulen einer der fotogensten Wasserfälle Islands ist. Etwas weiter die Straße hinunter befindet sich ein weiterer, ganz anders aussehender Wasserfall, wo wir ebenfalls einen Halt einlegen. Von hier an gibt es karge Felder, Sanddünen mit kleinen Bächen, die von leuchtendem Hochlandmoos umgeben sind. Der Tag endet mit einer Fahrt zu den Fischteichen, die eine Reihe von Kratern voller Wasser und Sandhügeln mit mondähnlicher Landschaft sind. Hier wurden auch Szenen zu dem Film Oblivion gedreht, in dem Tom Cruise mitspielt.

6. Tag • Die Schwefelberge von Landmannalaugar

Wir entspannen uns ein wenig nach einer langen Fahrt am Vortag und machen eine Tour nach Landmannalaugar. Den ersten Fotostopp legen wir an einem wunderschönen, türkisblauen Wasserfall ein. Anschließend wandern wir zum Schwefelgebirge, um zur richtigen Zeit und für den perfekten Sonnenstand, einen der farbenprächtigsten Canyons Islands zu fotografieren. Diese Wanderung dauert in einem langsamen Tempo ca. 3-4 Stunden.

7. Tag • Hekla - Vulkanasche und Lavafelder

Nach einem guten Frühstück geht es tief ins Hochland und hoch hinauf in das Hrafntinnusker Gebiet, wo sich die höchste Hochlandstraße Islands befindet. Wir befinden uns auf rund 1000 Metern Höhe und sind umgeben von einem beeindruckenden, farbenfrohen Thermalgebiet. Wir fahren vorbei an dem Vulkan Hekla, passieren Lavafelder und Vulkanasche. Hier hat Ridley Scott 2012 seinen Zukunftsfilm Prometheus gedreht. Wir erkunden eine Gegend mit unbenannten Wasserfällen, weit entfernt von jeglicher Zivilisation, die kaum abgelegener sein könnte. Um den Tag voll ausnutzen zu können, nehmen wir unser vorbereitetes Mittag- und Abendessen unterwegs ein.

8. Tag • Der malerische See Langisjór - Schlucht Eldgjá

Nach dem Auschecken fahren wir zum abgelegenen See Langisjór. Der Langisjór liegt zwischen einer Reihe von Bergen, die alle bei einem Ausbruch während der Eiszeit entstanden sind, genannt Fögrufjöll. Wir fahren auch um den markanten Berg Sveinstindur herum und wandern zum Aussichtspunkt der "grünen Insel", die der Fluss Skaftá mit seinem Gletscherwasser umgibt. In diesem Gebiet ist leuchtend grünes Moos in den Bergen verbreitet und diese Gegend und der Eldgjá-Canyon erwarten uns am Ende dieses Tages. Die kommenden Nächte verbringen wir in einem wunderschönen, idyllisch gelegenen Gästehaus zwischen Kirkjubæjarklaustur und Vík, welches für eine sehr gute Küche bekannt ist.

9. Tag • Optionaler Rundflug - Tag zur Entspannung

An diesem Tag (oder am folgenden Tag) hoffen wir, das richtige Wetter zu bekommen, um einen 2-stündigen über das Hochland zu unternehmen, zu Orten, die Sie nur aus der Luft erreichen können. Wir werden erstaunliche Kraterreihen, Flussmuster, Seen, bunte Lavafelder, Mondlandschaften und Gletscherausläufe sehen. Nichts ist vergleichbar mit dieser Erfahrung. Das Fliegen ist für jeden einzelnen optional und nicht im Reisepreis enthalten. Die andere Hälfte des Flugtages werden wir nutzen, um die nähere Umgebung zu erkunden immer auf der Suche nach besonderen Fotomotiven.

10. Tag • Nationalpark Vatnajökull - Gletscherlagune oder Papageitauchertour

Unser heutiges Programm ist wetterabhängig. Unsere erste Wahl wäre, mit dem Landwirt zur Ingólfshöfði Landzunge zu fahren, um Papageitaucher zu fotografieren. Zu dieser Jahreszeit neigt sich die Papageitauchersaison dem Ende zu, die Vögel verlassen die Klippen und ziehen hinaus auf das Meer. Daher ist Tourgebühr nicht inklusive und wir können nicht garantieren, dass die Tour noch durchführbar ist. Wenn die Papageitaucher nicht mehr da sind, verbringen wir den ganzen Tag im Nationalpark Vatnajökull mit seinen spektakulären Gletscherzungen und schwimmenden Eisbergen.

11. Tag • Hochland Mount Mælifell - Reykjavík

Über eine der beeindruckendsten Hochlandrouten fahren wir zurück nach Reykjavík. Wir werden den pittoresken Mt. Mælifell im Morgenlicht fotografieren. Der von leuchtgrünem Moos bewachsene Kegelvulkan liegt umgeben von einer schwarzen Sandebene und sorgt somit für eine faszinierende Szenerie. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Markafljótsgljúfur Canyon mit seinen vulkanischen Farbablagerungen. Zwischen 17 und 18 Uhr erreichen wir Reykjavík. Hier verbringen Sie die letzte Nacht in der Altstadt.

12. Tag • Abreise

Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

Gut versichert!

Unbesorgt reisen trotz Corona! Mit der Jahresrücktritts-Versicherung unseres Partners Allianz sind Sie für alle Eventualitäten gewappnet!

Zur Versicherung