Flug/Mietwagen/Unterkunft II - Quo Vadis für Selbstfahrer
Exklusive Rundreise mit Komforthotels  - 15 TAGE

Karte

Besonderheiten

Eine exklusive Rundreise mit Geländewagen. Die Unterbringung erfolgt in Komforthotels. Eindrucksvolle Hochlandpisten wie Þórsmörk, Landmannalaugar, Askja und Kaldidalur liegen auf Ihrer Route. Erleben Sie außerdem zahlreiche Wasserfälle wie Gullfoss, Skógafoss, Dettifoss und Goðafoss, Gletscherlagunen, Geothermalgebiete und Nationalparks.

Sehenswürdigkeiten

Gullfoss • Geysir • Die alte Þingstätte • Der Atlantische Graben • Vulkane • Askja • Gletscher • Gletscherlagune • Hochlandüberquerung • Nationalparks • Landmannalaugar • Þórsmörk • Skaftafell • Mývatn • Naturbäder am Mývatn • Jökulsárgljúfur-Canyon mit Dettifoss • Lavawasserfälle • Siglufjörður • Kaldidalur

Leistungen

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík und zurück
Allradfahrzeug inkl. unbegr. km und CDW
Annahme und Abgabe am Flughafen Keflavík
14 x Übernachtung im Doppelzimmer in Komforthotels: 2 x Unterbringung in Reykjavík, 12 x auf dem Lande
14 x Frühstück, 1 x Abendessen
1 x Zugang zum Spa, 3 x zum Hotpot

Islandkarte und Reisebeschreibung.

Unsere Mietwagenbedingungen können Sie hier einsehen.

Reisetermine

25.06. - 13.08.2017
wöchentlich SO-SO

Flugplan siehe hier

Reisepreise pro Person in Euro

Grundpreis + Flugzuschläge (siehe unten)

Flug/Mietwagen der Gruppe FG, Suzuki Grand Vitara/Dacia Duster  o.ä.
2 Personen im Wagen 4.451,-
3 Personen im Wagen1) 4.576,-
Flug/Mietwagen der Gruppe G, VW Tiguan/KIA Sportage o.ä.
2 Personen im Wagen 4.539,-
3 Personen im Wagen1) 4.634,-
4 Personen im Wagen 3.835,-
Flug/Mietwagen der Gruppe H, KIA Sorrento o.ä.
2 Personen im Wagen 4.731,-
3 Personen im Wagen1) 4.763,-
4 Personen im Wagen 3.931,-
Flug/Mietwagen der Gruppe I, MMC Pajero 3.2 o.ä.
3 Personen im Wagen1) 5.078,-
4 Personen im Wagen 4.167,-
5 Personen im Wagen1) 4.299,-

1) 1 DZ + 1 EZ. Wenn DZ mit Zustellbett gewünscht: Preis auf Anfrage.

Zuschläge pro Person in Euro

FLUGZUSCHLÄGE
mit WOW Air ab 20,-
mit Air Berlin / Eurowings ab 30,-
mit Lufthansa ab 50,-
mit Fly Niki ab Wien ab 80,-
mit Icelandair ab Zürich ab 95,-
Die Höhe der Flugzuschläge ist vom Buchungsaufkommen abhängig, wobei die Flugzuschläge für Flüge mit Icelandair schneller steigen. 
 

Wenn Sie eine ähnliche Reise mit Standardzimmern buchen möchten, verweisen wir auf die Rundreise III.

Stichpunkte zu dieser Reise

Wanderreise Island, Island Hochland, Island Komforthotel, Spa-Hotels, Rundreise individuell, Geysir, Vulkane, Hochland, Askja, Þórsmörk, Landmannalaugar, Gullfoss, Geysir, Die alte Þingstätte, Der Atlantische Graben, Gletscher, Gletscherlagune, Hochlandüberquerung, Nationalparks, Landmannalaugar, Skaftafell, Mývatn, Naturbäder am Mývatn, Jökulsárgljúfur-Canyon mit Dettifoss, Lavawasserfälle, Siglufjörður

 Reisebeschreibung Flug/Mietwagen/Unterkunft II  - Quo Vadis für Selbstfahrer  15 Tage

1. TAG • FLUG AB GEBUCHTEM FLUGHAFEN NACH KEFLAVÍK

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Keflavík. Annahme des Mietwagens, Fahrt zur ersten Unterkunft, je nach Ankunftszeit in Reykjavík oder in der Nähe des Flughafens und der Blauen Lagune.

2. TAG • GULLFOSS – GEYSIR – ÞINGVELLIR

Heute werden Sie drei isländische Hauptattraktionen sehen, die den sogenannten Goldenen Kreis bilden: Den Nationalpark Þingvellir mit der nordatlantischen tektonischen Spalte, die Island um zwei Zentimeter pro Jahr auseinanderschiebt. Hier können Sie in wunderschöner Landschaftskulisse wandern und das geothermale Gebiet um den großen Geysir und den imposanten Wasserfall Gullfoss erkunden. Übernachtung in der Gegend um Selfoss.

3. TAG • NATIONALPARK – ÞÓRSMÖRK – HELLA

Sie fahren an der Südküste nach Seljaland, wo Sie den Hochlandbus nehmen, der um 10.45 Uhr in das Tal Þórsmörk fährt. Die Busfahrt dauert nur 25 Minuten. Es geht über mehrere Bäche und Flüsse und kurz vor dem Nationalpark über den milchigen und stromstarken Gletscherfluss Krossá, der nur mit Spezialfahrzeugen zu bewältigen ist. Hier haben Sie 4 Stunden zum Wandern, bevor der Bus zurück nach Seljaland fährt. Sie nehmen wieder Ihr Auto und fahren zur Übernachtung in der Gegend.

4. TAG • LANDMANNALAUGAR – KIRKJUBÆJARKLAUSTUR / VÍK

Am Vulkan Hekla vorbei geht es in das Gebiet Landmannalaugar, bekannt für bunte Rhyolithberge, schwarzen Obsidian und warme Quellen, die zum Baden einladen. Die Landschaft wird vom Vulkanismus dominiert. Die Route "Hinter den Bergen" führt zur Vulkanspalte Eldgjá. Auf dem Weg dorthin werden viele Furten und kleinere Flüsse überquert. Eine Wanderung im Lavafeld vermittelt einen Eindruck des größten Vulkanausbruchs der Erde vor gut 200 Jahren. Übernachtung in der Gegend um Vík.

5. TAG • KIRKJUBÆJARKLAUSTUR – SKAFTAFELL – HÖFN 

Heute fahren Sie über das Sandergebiet, ein Produkt der Gletscher, zu Europas größtem Gletscher Vatnajökull. Bei guter Sicht ist der Blick auf die Gletscherwelt atemberaubend. Im Nationalpark Skaftafell empfehlen wir eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss und einen Abstecher zur Gletscherzunge Svínafellsjökull.  Einer der Höhepunkte des Tages ist sicher die Gletscherlagune Jökulsárlón, wo Sie an einer Bootsfahrt teilnehmen können. Anschließend fahren Sie am Gletscher entlang bis kurz vor Höfn zur Übernachtung.

6. TAG • HÖFN – EGILSSTAÐIR

Durch die gletschergeformten Täler und Fjorde der Ostküste mit ihren zahllosen großen und kleinen Wasserfällen geht es nach Egilsstaðir. Unterwegs sehen Sie die Gebirgslandschaft, die Küstenformationen und das tägliche Leben in den kleinen Fischerdörfern.

7. TAG • EGILSSTAÐIR – SEE MÝVATN

Bevor Sie über die Hochlandstrecke Möðrudalsöræfi fahren, können Sie einen Abstecher zum Wasserfall Hengifoss machen. Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel am See Mývatn für die nächsten drei Nächte.

8. TAG • TJÖRNES – HÚSAVÍK – ÁSBYRGI – DETTIFOSS 

Fahrt auf die Halbinsel Tjörnes, bekannt für Fossilienfunde. Weiter geht es zum Nationalpark Jökulsárgljúfur, zuerst nach Ásbyrgi, einem hufeisenförmigen Tal, das während eines Gletscherlaufs entstanden sein soll und für seine reiche Flora und Fauna bekannt ist. Danach geht es zum größten Wasserfall Europas, Dettifoss. Anschließend sehen Sie sich den Vulkan Krafla an, dessen immer noch warme Lava sehr beeindruckend ist, und nicht weit davon das Geothermalgebiet Námafjall. Fahrt zum See Mývatn. Übernachtung wie am Vortag.

9. TAG • SEE MÝVATN – ÓDÁÐAHRAUN – ASKJA

Auf Hochlandpisten durch die Missetäter-Wüste geht es zum seltsam anmutenden Dyngjufjöll-Massiv. Diese von Vulkanen umgebene Landschaft ist der Mondoberfläche so ähnlich, dass NASA-Astronauten hier für die Mondlandung übten. Über allem dominiert die isländische Bergkönigin Herðubreið. Das Ziel ist, wenn es die Straßenverhältnisse erlauben, das Vulkangebiet Askja mit Blick auf den neuen Vulkan Bárðarbunga. Übernachtung wie am Vortag.

10. TAG • SEE MÝVATN  – HÚSAVÍK – AKUREYRI – SAUÐÁRKRÓKUR

Heute besuchen Sie das lebendige Labor vulkanischer Aktivität mit den wilden Lavaformationen von Dimmuborgir. Nicht zu vergessen sind die vielen Vogelarten (allein 15 Entenarten), die in diesem Gebiet nisten. Vom Hafenstädtchen Húsavík haben Sie die Möglichkeit an einer dreistündigen Walbeobachtung teilzunehmen. Weiterfahrt zum Wasserfall Goðafoss und nach Akureyri. Anschließend Fahrt zur Übernachtung im Komforthotel in der Nähe von Sauðárkrókur.

11. TAG • SIGLUFJÖRÐUR

Fahrt an der westlichen Küste der Halbinsel Tröllaskagi bis zum schönen Fischerdorf Siglufjörður. Dort können Sie das Heringsmuseum besuchen. Aufgrund seiner Lage zwischen Fjord und Berghängen war Siglufjörður lange Zeit einer der isoliertesten Orte Islands, gleichzeitig dank der Heringsströme auch ein sehr reicher. Fahrt zur Übernachtung vom Vortag.

12. TAG • HOCHLANDSTRECKE KJÖLUR – GRÍMSNES

Sie fahren die Hochlandroute Kjölur entlang. Am Horizont begleitet Sie das wilde Gebirgspanorama. Etwa auf halbem Wege zwischen den Eiskappen der Gletscher Langjökull und Hofsjökull liegt ein geothermales Areal mit heißen und warmen Quellen: Hveravellir. Hier können Sie in einer Naturquelle baden. Am Abend haben Sie Gelegenheit zur Entspannung im hoteleigenen Hot Pot.

13. TAG • HOCHLANDSTRECKE KALDIDALUR – LAVAWASSERFÄLLE

Am östlichen Ufer des Sees Þingvallavatn entlang fahren Sie auf die Hochlandpiste Kaldidalur bis nach Húsafell, wo Sie sich die Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss ansehen. Anschließend geht es nach Borgarnes, wo Sie das Landnahmemuseum besuchen können, das auch ein gutes Café hat. Weiter geht es durch den Tunnel bei Akranes nach Reykjavík (kostenpflichtig, ca. €10,-). Hier endet die Rundreise. Übernachtung im Zentrum Reykjavíks.

14. TAG • TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Reykjavík ist eine lebendige nordische Stadt mit vielen Cafés, Restaurants, Galerien und Designerläden. SIe haben den heutigen Tag zur freien Verfügung, um die isländische Hauptstadt kennen zu lernen. Übernachtung wie am Vortag.

15. TAG • FAHRT ZUM FLUGHAFEN UND RÜCKFLUG

Stichpunkte zu dieser Reise

Wanderreise Island, Island Hochland, Island Komforthotel, Spa-Hotels, Rundreise individuell, Geysir, Vulkane, Hochland, Askja, Þórsmörk, Landmannalaugar, Gullfoss, Geysir, Die alte Þingstätte, Der Atlantische Graben, Gletscher, Gletscherlagune, Hochlandüberquerung, Nationalparks, Landmannalaugar, Skaftafell, Mývatn, Naturbäder am Mývatn, Jökulsárgljúfur-Canyon mit Dettifoss, Lavawasserfälle, Siglufjörður

Beratung

Haben Sie Fragen oder individuelle Wünsche zu dieser Reise? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

+49 (0)30 823 1435

Oder senden Sie uns eine E-Mail zu dieser Reise

KATALOG 2017

+49 (0)30 - 823 1435